Letzte Öffnung unseres Museums



Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Liebe Amelsbürener,

Wie vielen bereits durch zahlreiche Informationen oder durch das persönliche Gespräch bekannt ist, wurde das Gebäude der Bücherei/Museum (seitlich der St. Sebastian Kirche) in Amelsbüren verkauft und steht vor dem Umbau zur privaten Nutzung.

Über viele Jahre wurde der Raum im Obergeschoss des Gebäudes durch die St. Sebastian Bruderschaft, den Spielmannszug, die Frauengemeinschaft, den Kirchenchor und den Kirchenvorstand genutzt. Dabei wird der Raum keineswegs lediglich zur Aufbewahrung der Fahnen der Bruderschaft verwendet, sondern ist zudem ein Museum mit zahlreichen Reliquien und Einblicken in die Historie der Bruderschaft sowie der o.g. Vereine.

Auch dieses Museum wird nun weichen. Für Interessierte öffnet das Museum noch ein letztes Mal die Türen am 19.11.2017 im Anschluss an den Gottesdienst (ca. 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr).

Wir laden herzlich dazu ein, eine Zeitreise mit den Aktiven der Bruderschaft bei angeregten und spannenden Gesprächen sowie Erfahrungsberichten zu erleben. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und einen informativen Austausch.


© 2019 St. Sebastian Schützenbruderschaft 1813 e.V.  /  Münster-Amelsbüren